Yoga

ist viel mehr als Asana (Körperstellungen) auszuführen. Das regelmäßige Üben von Asana und Pranayama (Atemübungen) hält den Körper gesund und in einer angenehmen Spannkraft. Dadurch erleben wir einen vitalisierenden, verjüngenden und heilenden Effekt. Wir können dies genießen und die gewonnene Klarheit nutzen, um ein tieferes Verständnis für das Leben zu erlangen.

Eine vertraute, geschützte Umgebung und das Üben in einer kleinen Gruppe können Dich dabei sehr unterstützen. Du bekommst die Möglichkeit, immer mehr mit Dir selbst vertraut zu werden. Bei uns mußt Du keine gute Figur abgeben. Komm’ einfach in bequemer Kleidung; Matten und Decken lege ich für Dich bereit.

Wir üben alle gemäß unserer persönlichen Verfassung. Der überschaubare Rahmen hilft, bei sich zu bleiben und die Aufmerksamkeit nach innen zu lenken. Über die Körperhaltungen begegnen wir uns selbst ganz direkt.
Wir spüren unsere Begrenzungen und lösen sie mit Achtsamkeit und bewusstem Atmen auf.

Gerne kannst Du zu einer Probestunde kommen. MahimaYoga üben wir Dienstag abends und Donnerstag morgens. Im Wochenplan findest Du alle Termine, auch die weiterer Kurse mit meinen Koleginnen. Wir üben alle ruhig und ohne Musik. Hast Du noch Fragen? Dann ruf’ am besten an, oder schreibe. Wir freuen uns, Dich kennenzulernen.